zurück
Spitze in der Medizin. Menschlich in der Begegnung.
Das Universitätsklinikum Regensburg dient der Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Wir sind Top-Arbeitgeber für 4.800 Mitarbeiter und medizinischer Höchstversorger für ganz Ostbayern. Wir bieten Spitzenmedizin und sind dafür in allen Bereichen personell wie auch technisch ausgestattet. Wir stehen für die optimale medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten und ein wertschätzendes Miteinander im Team.
Die Phoniatrie und Pädaudiologie der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde sucht
frühestens zum 01.04.2019 einen
Arzt in Weiterbildung oder Facharzt (m/w/d)
für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen (Phoniatrie und Pädaudiologie)
in Vollzeit (42 Stunden/Woche), zunächst befristet für drei Jahre
Die Phoniatrie und Pädaudiologie der HNO-Universitätsklinik bietet die Diagnostik, konservative und chirurgische Therapie von Sprach-, Stimm- und kindlichen Hörstörungen sowie Schluckstörungen aus dem gesamten Spektrum des Fachgebietes in der ambulanten und stationären Versorgung des Klinikums an.
 
Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Therapie von Stimmstörungen einschließlich stimmverbessernder Operationen, der Diagnostik und Rehabilitation von Schluckstörungen, der Versorgung der frühkindlichen Schwerhörigkeit, insbesondere der Cochlea-Implantat-Versorgung, der Diagnostik und Behandlung von Störungen der Sprachentwicklung und der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung.
 
Es erwarten Sie exzellente Arbeits-, Ausbildungs- und Forschungsbedingungen in einem engagierten interdisziplinären Team, die eine vielseitige und selbstständige Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit den benachbarten Fachdisziplinen ermöglichen.
Anforderungen
Wir freuen uns auf einen sympathischen, offenen Kollegen mit großem Interesse an einer breiten, fachlichen Weiterbildung in freundlicher und kollegialer Atmosphäre. Neben dem Bewusstsein der eigenen Verantwortung in selbstständiger Arbeit erwarten wir hohe Motivation und Leistungsbereitschaft, die neben dem Einsatz in Krankenversorgung und Lehre eine engagierte wissenschaftliche Arbeit ermöglichen soll, auch mit dem Ziel der Habilitation. Etablierte Forschungsstrukturen der Klinik und kooperierender Einrichtungen mit Schwerpunkten in der Diagnostik und Therapie der frühkindlichen Schwerhörigkeit und in der operativen wie konservativen Stimm- und Schluckrehabilitation stehen dabei zur Verfügung. Eine abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde wird gewünscht, ist aber nicht Bedingung.
Wir bieten hervorragende Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in engagierten interdisziplinären Teams, die eine vielseitige und selbstständige Tätigkeit ermöglichen. Die klinisch orientierte Weiterbildung bietet in besonderer Breite einen exzellenten Zugang zum gesamten Spektrum des Fachgebietes.
Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung in der Bewerbung hin.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Portal bis zum 31.03.2019.
Unser Online-Portal mit den aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter: www.ukrjobs.de/stellen
Universitätsklinikum Regensburg 
Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Prof. Dr. Peter Kummer, Leiter Phoniatrie und Pädaudiologie
93042 Regensburg
Weitere Informationen zur Stelle
Prof. Dr. Peter Kummer
T: 0941 944-19471


Weiterempfehlen:
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten