zurück
Spitze in der Medizin. Menschlich in der Begegnung.
Das Universitätsklinikum Regensburg dient der Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Wir sind Top-Arbeitgeber für 4.900 Mitarbeiter und medizinischer Höchstversorger für ganz Ostbayern. Wir bieten Spitzenmedizin und sind dafür in allen Bereichen personell wie auch technisch ausgestattet. Wir stehen für die optimale medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten und ein wertschätzendes Miteinander im Team.
Die Abteilung Patientenmanagement und Erlössicherung sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Medizinischen Dokumentar für die Kodierung (m/w/d)
in Vollzeit oder Teilzeit (38,50 bis 19,25 Stunden/Woche), unbefristet
primär für die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie,
Klinik und Poliklinik für Neurologie,
Abteilung für Plastische Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Hauptaufgaben
  • Mitwirkung bei der Einführung der fallbegleitenden Kodierung
  • Plausibilitäts- und Vollständigkeitsprüfung der medizinischen Dokumentation
  • Selbständiges Kodieren (ICD und OPS) anhand der Primärdokumentation unter Beachtung der geltenden Kodierrichtlinien
  • Begleitung von Fallprüfungen durch den MD
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team mit Ärzten und Pflegekräften vor dem Hintergrund einer bestmöglichen medizinischen Dokumentation und Kodierung
Anforderungen
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Medizinischen Dokumentar oder ein Bachelorabschluss Medizinische Dokumentation (und Informatik)
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung in der DRG-Kodierung und ein sehr versierter Umgang mit den DRG-Kodierrichtlinien (DKR) sind wünschenswert
  • Selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten, verbunden mit einer kommunikativen und teamorientierten Arbeitsweise
  • Routinierter Umgang mit SAP/IS-H, der Kodiersoftware von 3M sowie gute MS Office-Kenntnisse
Wir bieten
  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe im dynamischen Umfeld von Medizin und Wissenschaft
  • Eine gezielte, qualifizierte Einarbeitung
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, Jobticket, kostenlose Parkplätze, Kinderbetreuung u.v.m.
Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung in der Bewerbung hin.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Portal bis zum 06.12.2020.
Unser Online-Portal mit den aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter: www.ukrjobs.de/stellen
Universitätsklinikum Regensburg
Abteilung Patientenmanagement und Erlössicherung
Martin Ostermeier, Leiter
93042 Regensburg
Weitere Informationen zur Stelle
Dr. Andrea Hauser
T: 0941/944-5927
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten
pixel