zurück
Spitze in der Medizin. Menschlich in der Begegnung.
Das Universitätsklinikum Regensburg dient der Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Wir sind Top-Arbeitgeber für 5.000 Mitarbeiter und medizinischer Höchstversorger für ganz Ostbayern. Wir bieten Spitzenmedizin und sind dafür in allen Bereichen personell wie auch technisch ausgestattet. Wir stehen für die optimale medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten und ein wertschätzendes Miteinander im Team.
Die Abteilung für Nuklearmedizin sucht
zum 01. April 2022 einen
Ingenieur- oder Naturwissenschaftler als Medizinphysik-Experten (m/w/d)
in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche), Teilzeitbeschäftigung möglich, zunächst befristet für zwei Jahre mit Entfristungsoption
Die Abteilung für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums bietet das gesamte klinische und wissenschaftliche Spektrum des Fachgebietes einschließlich der Hybrid-Bildgebung. Zur apparativen Ausstattung gehören mehrere Gammakameras, 2 SPECT/CT- und 2 PET/CT-Geräte sowie ein RIA-Labor. Zusätzlich betreiben wir eine Therapiestation mit 8 Betten und entsprechender Messtechnik sowie eine Radiopharmazie mit Zyklotron, Reinräumen und Qualitätskontroll-Labor. Wissenschaftliche Schwerpunkte unserer Medizinphysik sind die Optimierung der nuklearmedizinischen Bildgebung einschließlich der Auswertemethodik für die Dosimetrie unter Therapie.
Hauptaufgaben
  • Sämtliche Tätigkeiten und Beratungsaufgaben von Medizinphysik-Experten in der Nuklearmedizin einschließlich der Beratungsaufgaben für alle Anwender/innen von Röntgen-Strahlung im gesamten Universitätsklinikum
  • Mitgestaltung der klinikumsweiten Organisation des Strahlenschutzes bei Röntgen-Anwendungen (inkl. Risikoanalysen, Dosismanagement, Abklärung potentieller Vorkommnisse, planerische Unterstützung zum Strahlenschutz bei Baumaßnahmen).
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Ingenieur- oder Naturwissenschaften, das für die Qualifizierung zum Medizinphysik-Experten (m/w/d) anerkannt wird.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Rufdiensten
  • Die Eignung als beruflich strahlenexponierte Person der Kategorie A ist unabdingbar
  • Möglichst Fachkunde als Medizinphysik-Experte in den Anwendungsgebieten Nuklearmedizin und/oder Radiologie
  • Möglichst Promotion
Wir bieten
  • Ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsumfeld mit einem kollegialen interdisziplinären Team
  • Ggf. kann die MPE-Fachkunde erworben werden.
  • Möglichkeit zur Promotion und Habilitation
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, Jobticket, kostenlose Parkplätze, Kinderbetreuung u.v.m.
Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung in der Bewerbung hin. Die gesundheitliche Eignung als beruflich strahlenexponierte Person der Kategorie A nach StrlSchV ist unabdingbar.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Portal bis zum 31.01.2022.
Universitätsklinikum Regensburg
Abteilung für Nuklearmedizin
Herrn Prof. Dr. Dirk Hellwig, Leiter
93042 Regensburg
Weitere Informationen zur Stelle
Prof. Dr. Dirk Hellwig
T: 0941 944-7501
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten
pixel