zurück
Spitze in der Medizin. Menschlich in der Begegnung.
Das Universitätsklinikum Regensburg dient der Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Wir sind Top-Arbeitgeber für 4.900 Mitarbeiter und medizinischer Höchstversorger für ganz Ostbayern. Wir bieten Spitzenmedizin und sind dafür in allen Bereichen personell wie auch technisch ausgestattet. Wir stehen für die optimale medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten und ein wertschätzendes Miteinander im Team.
Das Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin sucht
für die Transfusionsmedizin zum 15.01.2021 einen
Arzt in Weiterbildung bzw. Arzt mit transfusionsmedizinischer Erfahrung (m/w/d)
in Teilzeit (21 Stunden/Woche),
als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet für ein Jahr
Hauptaufgaben
Das Arbeitsfeld beinhaltet die Herstellung von verschiedenen Blutprodukten inklusive Blutstammzellen, die interventionelle und therapeutische Transfusionsmedizin mit Plasmaaustauschtherapie, Lipidapherese, Immunadsorptions- und anderen selektiven Adsorptionsverfahren sowie den gesamten Umfang der transfusionsmedizinischen Diagnostik für das Universitätsklinikum sowie für die umliegenden Krankenhäuser.
 
Sie werden zunächst im Bereich der Hämapherese die Herstellung von Thrombozytenkonzentraten, Stammzellpräparaten und anderen Blutprodukten lernen. Dies schließt die Mitarbeit an der Entwicklung neuer Arzneimittel mit ein. In der interventionellen Transfusionsmedizin lernen Sie alle therapeutischen Eliminationsverfahren einschließlich spezieller Immunadsorptionen kennen. Die Weiterbildung beinhaltet die transfusionsmedizinische Qualitätskontrolle und insbesondere auch die zugehörige Qualitätssicherung und Immunhämatologie.
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und ärztliche Approbation
  • Motivierte, teamfähige und aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Teilnahme am Dienstsystem
  • Optimalerweise bereits Kenntnisse in dem genannten Arbeitsfeld (s. Hauptaufgaben)
  • Erfahrung in AMG- und/oder TFG-Verantwortlichkeiten wären vorteilhaft
Wir bieten  
  • Die Möglichkeit zum beruflichen Wiedereinstieg (z.B. nach Elternzeit)
  • Eine umfassende, strukturierte Weiterbildung im Fach Transfusionsmedizin in einem hochmodern ausgestatteten universitären Institut
  • Eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer kollegialen, interdisziplinären Arbeitsatmosphäre
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten (Lehre, Promotion, Forschung etc.)
  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe im dynamischen Umfeld von Medizin und Wissenschaft
  • Umfassende Einarbeitungsmöglichkeiten sowie fachliche Weiterbildung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, Jobticket, kostenlose Parkplätze, Kinderbetreuung u.v.m.
Die Vergütung erfolgt nach TV-Ä. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung in der Bewerbung hin.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Portal bis zum 13.12.2020.
Unser Online-Portal mit den aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter: www.ukrjobs.de/stellen
Universitätsklinikum Regensburg
Universitätsklinikum Regensburg
Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin
Prof. Dr. med. Ralph Burkhardt, Direktor
93042 Regensburg
Weitere Informationen zur Stelle
PD Dr. med. Robert Offner
OA, Komm. Leiter der Transfusionsmedizin
T: 0941 944-6266
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten
pixel